Shivaratri 2019

An Shivaratri öffnet sich ein Zeitfenster von besonderer Qualität. Es ist eine außergewöhnliche Nacht, um sich mit Shiva, dem höchsten Aspekt des Göttlichen, des unbegrenzten Bewusstseins, zu verbinden. Programm 2019 folgt.

Rückblick zum Meditationsprogramm 2018

Shiva

Shiva1

Shivaratri ist eins der bedeutendsten spirituellen Feste in Indien. Es findet am Neumond im Februar oder März statt. An diesem Tag kommen Millionen von Menschen an heiligen Plätzen und Tempeln zusammen und verbinden sich in der Meditation mit der Shivaenergie. 

"On this Shiva Rathri day only, Shiva wakes up from his meditation and wants to merge with whomever really opens their hearts to him. He wants to merge with his students to lift them and connect to them more powerfully. Once he wakes up then we tell our prayers, our wishes. This is the time you really can hit it, to receive what you want."
Sri Kaleshwar

In dieser beginnenden Neumond-Shivaenergie ist für jeden Menschen enormes inneres Wachstum möglich. Es ist eine außergewöhnliche Zeit, das Göttliche um das zu bitten, was sich Herz und Seele im tiefsten wünschen.  Die Seele kann in dieser Nacht Heilung auf allen Ebenen, höchste göttliche Energie und eine immense Bewusstseinserweiterung empfangen.

Wie kannst Du diese besondere Neumondenergie nutzen?

Sei viel in der Stille. In der Stille ist es Dir möglich Deinen Schöpfungspunkt und Deine wahre Essenz zu berühren. Denke in der Shivaratrinacht an Deine Wünsche und an dass, was Du wirklich im Leben tun möchtest.

Folgende Fragen helfen Dir, Klarheit zu bekommen, was Du möchtest und was Dich blockiert.

  • Was sind meine größten Herausforderungen? Was quält mich im Leben?
  • Was möchte ich  wirklich im Leben tun? Für was empfinde ich Liebe und Hingabe? Was sind meine spirituellen Wünsche?
  • Gibt es etwas, was ich getan habe und was ich mir nicht verzeihen kann? Gibt es etwas, was ich einem anderen nicht verzeihen kann?

 Technik um Dich mit der Shivaenergie zu verbinden

Ein einfacher Weg, um Dich mit der Shivaenergie zu verbinden und die hohen Segnungen an Shivaratri empfangen zu können ist Folgender: Schaue jeden Tag für 10 - 15 Minuten auf das Shiva Lingam Yantra, während Du das Mantra om na ma shi va ya innerlich wiederholst. Das Mantra verbindet Dich mit Shiva und den fünf Elementen, die von der Shivaenergie kontrolliert werden.

Shiva Lingam Yantra

Die Energie während der Meditation wird Dir helfen, eine große Klarheit zu bekommen. Es ist empfehlenswert, am Vollmond vor Shivaratri mit dieser Meditation zu beginnen.

Zum Meditationsprogramm vom 08. - 15. Februar 2018

Shivaratri - Mitternachts - Meditation

An Shivaratri selbst ist es empfehlenswert, von Mitternacht bis 1 Uhr auf das Mantra om na ma shi va ya zu meditieren. Formuliere zu Beginn der Meditation klar Deine Wünsche. Lege sie in die Hände Shivas, des Göttlichen Vaters, der absoluten Stille, des höchsten Bewusstseins.

"The Shiva character is a supreme master.

He's the one responsible for all the souls
and the person to give the abilities to any soul. 

He's the person to give the healing abilities.
He's the person to wash any kind of bad fortune in your life;
just simply he can wash it out."

Sri Kaleshwar

Beende Deine Meditationen mit der Absicht für Frieden in der Welt.

Verwende Deine eigenen Worte, die für Dich stimmig sind. Dies hat eine große Kraft. Zum Beispiel:

  1. Möge die Energie dieser Meditation dem Frieden in mir, in meinen Beziehungen und in der Welt dienen.
  2. Möge sie dazu beitragen, alle physischen, emotionalen und mentalen Verletzungen aller Wesen zu heilen.
  3. Möge sie für die Heilung von Mutter Erde beitragen.

Möchtest Du in einer Gruppe von wundervollen Seelen gemeinsam für den Frieden in der Welt meditieren? Unsere Welt braucht jetzt Deine Unterstützung. Mehr Infos unter Welt-Friedens-Meditation.

Sei Dir bewusst, dass wann immer das Göttliche Dich segnen möchte, im gleichen Masse die Illusionen versuchen werden, dass zu verhindern.

Besonders an den Voll- und Neumondtagen sind die Illusionen gern unterwegs um einen abzulenken. Sie sind raffiniert und schaffen es immer wieder, an diesen Tagen besondere Herausforderungen zu kreieren. Sei es, dass die Technik ausfällt, bestimmte Dinge einfach nicht klappen wollen usw.

Das beste Mittel vor den Illusionen ist es, viel in der Stille zu sein. Bleibe mit Deinem Focus auf das ausgerichtet, was wirklich im Leben wichtig für Dich ist. Wenn Dein Herz offen und Dein Verstand auf das Höchste ausgerichtet ist, wirst Du alle energetische Unterstützung bekommen, die Du auf Deinem einzigartigen Weg benötigst.

 

1 Shiva: Die transzendete höchste, unendliche Wirklichkeit; in der Schöpfung ist er der Teil der Dreifaltigkeit: Bramha, Vishnu und Shiva. In diesem Aspekt agiert er als die zerstörerische Kraft des Universums.

Zum Meditationsprogramm vom 08. - 15. Februar 2018