Jain-Relegion

 

Die Jain-Relegion oder der Jainismus wird auf 600 - 1000 v. Chr. zurückdatiert. Der Jainismus praktiziert einen Pfad der Gewaltlosigkeit gegenüber allen Formen lebender Wesen. Ihr endgültiges Ziel ist die vollkommende Befreiung aus dem Zyklus von Geburt, Leben, Leiden und Tod und das Erlangen von Moksha.

Der Jainismus besteht aus mindestens zwei Gruppierungen: Die Digambaras (Wolkenbekleidete) sind vollkommen nackt und die Svetambaras (Weißgekleidetet) tragen weiße Gewänder.

Siehe Gomateshwara. 1

 


 

Buchempfehlung:

Shirdi Sai Baba - Der universelle Meister

1Das wahre Leben und die Lehren von Jesus Christus