Guru Purnima 2018

Der Vollmond des Meisters. Nutze den kraftvollsten Tag des Jahres um Dich neu auszurichten.

Guru-Purnima-Vollmond

Anbindung an das höchste Bewusstsein

Die drei Vollmondnächte vom 26. - 28. Juli 2018 sind die beste Zeit, sich mit dem (inneren) Meister und den höchsten Bewusstseinsebenen zu verbinden. Aufgrund der Mondfinsternis am 27. Juli empfehlen wir, sich an diesem Tag ab 18 Uhr drinnen aufzuhalten und in die Stille zu gehen.

An diesen drei Tagen öffnet sich ein Fenster für die höchste spirituelle Energie des Jahres. Sie wird, abhängig von Deinem Fokus, Deiner Absicht, wie ein Katalysator auf Deine spirituelle Entwicklung für die kommenden 12 Monate wirken. In dieser Zeit kann der kraftvollste Segen für die tiefsten Herzens- und Seelenwünsche empfangen werden.

Wenn Du mehr über Gurupurnima und die wahre Bedeutung des Meister erfahren möchtest, empfehle ich Dir unseren aktuellen Podcast der Welt-Friedens-Meditation.

Jeder, der den Wunsch nach globalen Frieden im Herzen trägt, ist herzlich eingeladen, an der Welt-Friedens-Meditation mitzuwirken.

Verbinde Dich mit Deinem (inneren) Meister

Jeder Mensch hat einen Meister. So wie Buddha und Jesus auch Meister hatten, die sie auf dem Weg ihrer Meisterschaft begleitet haben. Einen Meister in physischer Form zu haben, ist ein großer Segen. Ist er nicht inkarniert ist eine Verbindung auf geistiger Ebene möglich.

Du fühlst eine Sehnsucht, mit Deiner Meisterin oder Deinem Meister in Kontakt zu treten? In der Gurupurnima-Energie ist es am leichtesten möglich, diese Verbindung aufzubauen. Fühlst Du Dich zu einer göttlichen Seele wie z. B. Shirdi Sai Baba, Jesus oder Buddha hingezogen, kannst Du Dich mit ihnen verbinden.

Verbringe diese Zeit am besten in der Stille. Du kannst die kraftvolle und heilende Energie dieses Vollmonds nutzen, um Dein wahres Selbst, die Essenz Deiner Seele, die Meisterin, den Meister in Dir zu erkennen.

Folgende Fragen können Dir helfen

  1. Was möchte ich wirklich im Leben? Wenn ich es bekomme, was möchte ich damit anfangen?
  2. Bin ich bereit, mein Leben zu verändern, um meiner Wahrheit, meinem höchsten Ziel zu folgen?
  3. Was ist mein Geschenk, meine Gabe für die Welt?

Rufe Deinen Meister. Bitte ihn, vor Deinem geistigen Auge zu erscheinen. Er wird Dich hören. Vielleicht kannst Du seine Energie wahrnehmen. Es ist möglich, dass Dir z.B. Jesus, Maria oder Dein Meister fühl- oder sogar sichtbar erscheinen.

Lege das, was Du Dir von Herzen wünscht, in SEINE Hände und öffne Dein Herz, zu empfangen, was auch immer das Göttliche Dir geben möchte.

Gurupurnima, ein guter Tag, sich NEU auszurichten

Setze Dich an den Hauptvollmondtagen zum meditieren in die Natur, ins Freie. Die kraftvollste Zeit beginnt, wenn der Vollmond aufgeht. Das Mondlicht sollte Dich berühren. Du schaust nach Osten. Es macht nichts, wenn es bewölkt ist und Du den Mond nicht sehen kannst. Aufgrund der Mondfinsternis empfehlen wir Dir die Nacht vom 26. auf den 27. Juli oder vom 28. auf den 29. Juli.

Spreche innerlich ein Gebet, das Dir liegt oder das Mantra Om na ma shi va ya.  Ein starkes Mantra, um sich mit dem Meister zu verbinden, ist das Guru - Mantra. 

Es ist kraftvoll, es zu Beginn einer Meditation 3 x, 9 x oder 41 x zu wiederholen.

Guru - Mantra
om guru bramha
guru vishnum
guru devo maheshwara-ha
guru sak-shat parabrahmam
tas-mayi sri guruvena namaha

Wenn es in Deinem Herzen etwas gibt, was Du vielleicht schon lange tun wolltest und Dich bisher nicht getraut hast: Gurupurnima ist ein guter Tag, eine Entscheidung zu treffen und etwas Neues zu beginnen.

Die kraftvollste Zeit für Deine Meditation

In diesem Jahr empfehlen wir diese Meditation in der Nacht vom 26. auf den 27. Juli oder vom 28. auf den 29. Juli von Mitternacht bis 1 Uhr.

Meditationsempfehlung:

  1. Danke Deinen Eltern, dass sie Dir das Leben geschenkt haben und verbinde Dich mit Deinem Meister. Ist Dir Dein Meister unbekannt, verbinde Dich mit einer göttlichen Seele, zu der Du eine tiefe Zuneigung empfindest.

  2. Visualisiere Deinen Meister oder eine göttliche Seele (zum Beispiel Jesus, Buddha, Paramahamsa Yogananda, mit welcher Seele auch immer Du Dich verbunden fühlst) und bitte um den Segen, dass Dein tiefster Seelenwunsch, Deine spirituellen Wünsche, das, was Dir im Leben am wichtigsten und wertvollsten ist, sich erfüllen möge.

  3. Lasse Deine Absicht los und meditiere bis 1 Uhr mit dem Guru-Mantra oder mit einem Mantra, dass Dir Dein Meister gegeben hat.

Mehr Informationen dieser Art bekommst Du in meinen 14-tägigen Video-News "Aatmas beste Tipps". Oder schließe Dich unserer Welt-Friedens-Meditation an. Ich freue mich über Deine Anmeldung.

Wenn diese Informationen für Dich hilfreich sind freuen wir uns über eine Spende für das Welt-Friedens-Projekt. Herzlichen Dank.


© Aatma Stephan Schumann - www.mantra-yantra-meditation.de
Dieser Text darf unter Hinzufügung dieser Fussnote gern weitergegeben werden.